Atlantic - Automatik Chronograph - Worldmaster, Ø 44 mm

Verfügbarkeit: Auf Lager
Nur noch %1 verfügbar
Artikelnummer
419 051
- sportliches, handpoliertes Edelstahlgehäuse, Chronograph
- gewölbtes Saphirglas über dem Zifferblatt, verschraubter Sichtboden
- Zifferblatt versilbert, Tachymeter-Lünette
- Applique Zahlen, Zeiger mit Superluminova-Leuchtmasse
- Schweizer Automatikwerk Valjoux 7750,
- Schnellschwingermechanik (28.800 A/h)
- Originalgröße: 44 mm, Höhe 15 mm
- schwarzes Lederarmband mit Doppelfaltschliesse oder Metallband
Ab 1.835,00 €

Atlantic Worldmaster Chronograph mit Tachymeter

Dass diese Spielart des Atlantic Worldmaster-Modells ein Chronograph ist, lässt sich an den drei Totalisatoren auf dem Zifferblatt unschwer erkennen. Doch weitere kleine Ziffern auf der Lünette weisen die Uhr zudem als Tachymeter aus. Was es damit auf sich hat, erläutern wir Ihnen hier.

Um den zusätzlichen Funktionen und Anzeigen angemessenen Raum zu geben, verfügt der Atlantic Worldmaster Chronograph über einen doch beeindruckenden Durchmesser von 44 mm bei einer Höhe von 15 mm. Zu Letzterer trägt auch das gewölbte Saphirglas über dem versilberten Zifferblatt bei, dessen Ziffern durch Appliques versinnbildlicht werden und dessen Zeiger mit Superluminova-Leuchtmasse bestrichen sind. Die zusätzliche bezifferte Skalierung auf der Lünette macht diese Armbanduhr darüber hinaus zu einem Tachymeter, der wie folgt genutzt werden kann.

Per Tachymeter die Geschwindigkeit und das Volumen messen

Ein Tachymeter – manchmal auch als Tachometer bezeichnet – ermöglicht es, bei einer bekannten Streckenlänge (zum Beispiel einem Kilometer) mittels der Zeiger und anhand der Skala ziemlich präzise die Geschwindigkeit abzuschätzen, mit der sich ein Objekt bewegt oder ein Vorgang stattfindet. Die Tachymeterskala gibt dabei den sogenannten Kehrwert des Stundenbestandteils an, der verstrichen ist, seit der Sekundenzeiger auf 12 stand. Bei 30 s steht beispielsweise 120, weil mit diesem Zeitabschnitt 1/120 einer gesamten Stunde vergangen ist. Die Skala gibt stets die Veränderung einer beliebigen Länge oder Größe pro Stunde an, im genannten Beispiel also 120 km/h. Der Nutzer eines Tachymeters, wie es der Atlantic Worldmaster Chronograph zur Verfügung stellt, erspart sich somit mehrere, teilweise nicht ganz einfache und immer zeitraubende Divisions- und Multiplikationsprozesse.

Die Atlantic Worldmaster: ein Chronograph mit Schnellschwingermechanik

Wie ein mittlerweile großer Teil der Armbanduhren mit Automatik-Uhrwerk verfügt der Atlantic Worldmaster Chronograph über eine Schnellschwingermechanik. Diese bezieht sich auf das Hin-und-her-Schwingen der Unruh, welche das Eingreifen des Ankers in das Ankerrad steuert, um zu verhindern, dass sich die im Federhaus gespeicherte Kraft auf einen Schlag entlädt. Gemessen wird die Schwingfrequenz eines Uhrwerks in Unruh-Halbschwingungen pro Stunde angegeben, wobei das Kürzel A/h für Amplitude pro Stunde steht. Technisch "korrekter" ist die Einheit Hertz (Hz), die jedoch immer pro Sekunde angegeben werden muss. Die Umrechnung ist jedoch unkompliziert, und …

  • 18.000 A/h entsprechen beispielsweise 2,5 Hertz
  • 28.800 A/h sind 4 Hertz gleichzusetzen
  • und 36.000 A/h entsprechen 5 Hertz.

Unser Atlantic Worldmaster Chronograph gilt mit seinen 28.800 Halbschwingungen pro Stunde als Schnellschwinger. Und je höher diese Schlagzahl ist, desto flüssiger erscheinen dem Betrachter die Bewegungen des Zeigers. Und tatsächlich erhöhen sich mit dieser Schwingfrequenz auch die Gangstabilität und Gangpräzision des Automatik-Uhrwerks, die sich der Präzision von Quarzuhren annähern, welche bekanntlich mit Frequenzen von mehreren Tausend Hz arbeiten und deutlich genauer sind als "langsam schwingende" mechanische Zeitanzeiger.

Die Technik schreitet somit weiter fort, und manchmal muss man sich entscheiden, nicht mehr zeitgemäße Armbanduhren zu entsorgen. Auch in solchen Fällen können Sie auf unsere Unterstützung setzen.

Weitere Informationen
Zifferblatt versilbert/schwarz
Lieferzeit ca. 10 Tage
Artikelnummer 419 051